Sollte dieses E-Mail nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie hier oder kopieren Sie den folgenden Link in Ihren Browser: 
http://www.oekomanagement-club.at/newsletter53/noe-newsletter-53.html
 

20. April: Ökomanagement Niederösterreich Tag

Am Mittwoch, 20. April, ist es wieder soweit: Der Ökomanagement NÖ Tag steht 2016 ganz im Zeichen von EMAS. Dieses Jahr wird in einer ganz speziellen Location gefeiert: DIE GARTEN TULLN ist der Austragungsort.
 
Seit 2008 haben über 1.300 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen geförderte Beratungen zu den Themen Energieeffizienz, Ressourcenschonung und Umweltmanagement in Anspruch genommen und die empfohlenen Maßnahmen realisiert.
Am 20. April 2016 werden in der GARTEN TULLN wieder jene Ökomanagement NÖ Teilnehmer präsentiert, die im Vorjahr ihre Teilnahme bei ÖM NÖ erfolgreich abgeschlossen haben und Aktivitäten zum Umwelt- und Klimaschutz gesetzt haben. Die besten Erfolgsbeispiele werden filmisch in Szene gesetzt, dem Publikum vorgestellt und von LR Dr.in Petra Bohuslav persönlich ausgezeichnet.

Die Einladung zur Veranstaltung finden Sie auf www.oekomanagement.at.

Ökomanagement NÖ fördert die Workshopreihe "EMAS gemeinsam umsetzen"

Mit 1.000 Euro pro Unternehmen fördert Ökomanagement NÖ die Teilnahme an der 6-tägigen Workshopreihe. Damit werden mehr als 50% der Teilnahmegebühr von 1.900 € abgedeckt.
Die bundesländerübergreifende Workshop-Reihe unterstützt Unternehmen sowie andere Organisationen, ein Umweltmanagementsystem nach EMAS einzuführen und voneinander zu lernen. Ein intensiver Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Experten aus der Praxis (Gutachter, Berater und Vertreter von EMAS-Betrieben) helfen dabei.

Die Workshopreihe startet am 21. Juni; die Anmeldefrist endet am 31. Mai. Mehr zur Veranstaltung finden Sie hier.
Mehr zu den Fördermaßnahmen von Ökomanagement NÖ finden Sie auf www.oekomanagement.at.

NÖ im Zeichen der e-Mobilität: e-Mobilitätstag in Melk / Test- und Infocenter der WKNÖ

Am 21. Mai findet in Melk der größte e-Mobilitätstag Europas statt.
Über 50 e-Autos sowie 500 Fahrräder, Motorräder, Scooter & Co. stehen für die Besucherinnen und Besucher zum Testen bereit. Der e-Mobilitätstag, der im Vorjahr 5.000 Besucher anlockte, bietet auch ein attraktives Rahmenprogramm.
Mit der 2014 vorgestellten e-Mobilitätsstrategie hat sich das Land Niederösterreich ehrgeizige Ziele gesetzt. "Der Elektromobilität gehört die Zukunft. In den vergangenen drei Jahren hat sich die Anzahl der Elektroautos auf Niederösterreichs Straßen verdreifacht. Elektrofahrzeuge, die mit Strom aus Erneuerbaren Energien betrieben werden, sind ökologisch und ökonomisch sinnvoll und verursachen zudem keinerlei klimaschädliche Emissionen", so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Das Land Niederösterreich forciert mit attraktiven Förderungen die e-Mobilität.
Mehr dazu: www.enu.at/e-mobilitaetstag-in-melk.

Auch die WKNÖ unterstützt Unternehmen, die ihren Fuhrpark erweitern oder in Richtung e-Mobilität umstellen wollen, mit einem Test- und Infocenter am 21. Juni in St. Pölten:
  • Erfahren Sie alles über die Möglichkeiten zur Integration von Elektromobilität in den Unternehmensfuhrpark
  • Profitieren Sie von Erfahrungsberichten von Unternehmen mit Ihrem E- Mobil Fuhrpark
  • Informieren Sie sich über Förderungen von bis zu 5.000 Euro für E-Fahrzeuge und E-Ladestationen
  • Von E-PKW bis Nutzfahrzeug: Besichtigen und testen Sie die neuesten Produkte und Innovationen auf dem Markt
Mehr dazu: www.wko.at.

Veranstaltungen


"Ressourcen - nachhaltig"

Fachdialog

So kann es nicht weitergehen: Wegen der drohenden Verknappung und der Umweltbelastung muss der Ressourcenverbrauch gesenkt werden. Die Wirtschaft kann damit sauberer und wettbewerbsfähiger gemacht, Abfall vermieden und mehr recycelt werden. Kompetente Referenten berichten aus ihrer Sicht zu diesen Entwicklungen, mit Fokus auf das neue EU-Paket für die Kreislaufwirtschaft und stehen Ihnen Rede und Antwort.

Termin: 28.04.2016
Ort: TU Wien, Wiedner Hauptstraße 8, 1040 Wien
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.uma.or.at

e-Mobilitätstag am Wachauring
Ausstellungs- und Testveranstaltung 

E-Mobilität live erleben - am 21. Mai 2016 von 10 bis 17 Uhr findet am Wachau-Ring in Melk Österreichs größte Ausstellungs- und Testveranstaltung zur Elektromobilität statt. Geboten werden über 50 E-Autos sowie hunderte E-Fahrräder zum Testen, Vorträge und Podiums-Diskussionen zu alternativer Mobilität, und vieles mehr.

Termin: 21.05.2016
Ort:
Wachauring, Am Wachauring, 3390 Melk
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.enu.at/e-mobilitaetstag-in-melk

31. BIOEM Großschönau
Messe 

Auf der BIOEM in Großschönau von 26. bis 29. Mai werden Wege zu mehr Energieeffizienz und Verwendung Erneuerbarer Energien aufgezeigt. Mehr als 250 Aussteller auf ca. 7.500 m² Hallenfläche und ca. 6.000 m² Freigelände erwarten die Besucher. Das hochkarätig besetzte Vortragsprogramm bietet die optimale Ergänzung zum Ausstellungsbereich. Die Vortragsthemen umfassen sämtliche Bereiche zu den Themen Bauen, Energie, Gesundheit und E-Mobilität.

Termin: 26.-29.05.2016
Ort:
BIOEM Messegelände, 3922 Großschönau
Teilnahmegebühr: 8 €
Information und Anmeldung: www.bioem.at

Dieser Newsletter ist ein Mitgliederservice von....

 

Impressum:
Ökomanagement NÖ-Club
Brennaustraße 10
A-3500 Krems/Donau
Tel. & Fax: +43 (0)1 / 714 5690
Mobil: + 43 (0)676 / 324 52 71
e-Mail: club@oekomanagement.at
Internet: www.oekomanagement-club.at

Dieser Newsletter kann unter club@oekomanagement.at abboniert oder abbestellt werden.

Chefredaktion: Anna Podovalova