Sollten Sie dieses E-Mail nicht ordentlich sehen, klicken Sie hier, oder kopieren Sie den folgenden Link in Ihren Browser: 
http://www.oekomanagement-club.at/newsletter15/noe-newsletter-15.html
 

 

 

 
  • Editorial

  • Bericht vom Sommerfest 2005 des Ökomanagement NÖ-Club

  • Seminarangebot zu Lebensqualität und Ernährungsökologie in NÖ

  • Luftgüte in NÖ - neues Informationsportal

  • Ökomanagement START-Workshop

  • Veranstaltungen

  • Liebe Mitglieder!


    In dieser Ausgabe bieten wir Ihnen einen Rückblick auf das kürzlich stattgefundene Sommerfest des Ökomanagement NÖ-Club, und informieren über zwei neue Serviceangebote in Niederösterreich - eine berufsbegleitende Kursreihe zu den Themen Lebensmittelqualität und Ernährungsökologie, sowie ein erweitertes Serviceportal der NÖ Landesregierung zum Thema Luftgüte für alle Niederösterreicher. 
    Außerdem möchten wir Sie in diesem Newsletter auf die Angebote von Ökomanagement NÖ hinweisen: Sie haben in den nächsten Monaten wieder die Gelegenheit, an START- und Projektworkshops teilzunehmen.

    Wir wünschen Ihnen ein schönes Sommerende und freuen uns, Sie bei den Veranstaltungen in diesem Herbst wiederzusehen.

    Mit herzlichen Grüßen,

    Ihr Hans-Günter Plescher

    Bericht vom Sommerfest 2005 des Ökomanagement NÖ-Club


    Mit einigen Fotos möchten wir Ihnen das diesjährige Sommerfest des NÖ-Club in Erinnerung rufen, das diesmal im Schloss Grafenegg in Niederösterreich stattfand.
    Mit dem Programm - bestehend aus Shinergy-Training, Schaufallschirmspringen und einem Konzert mit Wienerliedern, sowie der Möglichkeit, Produkte und Leistungen des eigenen Unternehmens für die Anwesenden auszustellen - hoffen wir, einen gelungenen Mix zwischen Erholung mit der gesamten Familie, und einem Nachmittag für Erfahrungsaustausch und zum Knüpfen von Kontakten, geschaffen zu haben.
    Wir hoffen dass Ihnen die Veranstaltung gefallen hat und freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme im kommenden Jahr.

         
      Das Schloss Grafenegg in NÖ, Schauplatz des diesjährigen Sommerfestes des Clubs   Alois Wagner, Präsident des Clubs, mit Roland Tomaschko, Schatzmeister des Clubs und Fallschirmspringer  
             
         
      Die Teilnehmer am Buffet im Schlosshof   Einige der Teilnehmer versuchen sich beim Shinergy-Training xccy

    Seminarangebot zu Lebensqualität und Ernährungsökologie


    Unter dem Motto „Lebensqualität mit Messer und Gabel“ bietet die NÖ Landesakademie in Zusammenarbeit mit der „umweltberatung“ Niederösterreich ab 1. Oktober eine neue berufsbegleitende Kursreihe zu den Themen Lebensmittelqualität und Ernährungsökologie an. Der Bogen der Inhalte spannt sich von „Biologische Landwirtschaft“ über „Tierhaltung in Österreich“ bis zu den Bereichen „Grundlagen der Pflanzenproduktion“ und „Qualität biologischer Lebensmittel“. Dazu wird im Rahmen von Workshops, Praxiseinheiten, Vorlesungen und eigenständigen Trainingsphasen eine umfassende Schulung im Bereich Ernährungsökologie angeboten. Die Vorträge bestreitet ein internationaler Lektorenstab.

    „Das, was wir täglich essen, beeinflusst unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit, aber auch Umwelt, Verkehr und Wirtschaft. Viele Menschen wissen zu wenig über die Zusammenhänge Bescheid, viele sind sich bei der Qualität der angebotenen Lebensmittel unsicher. Nach der Frische wird die Herkunft von Lebensmitteln als besonders wichtig erachtet“, hält Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka fest.

    „Die Ernährungsökologie berücksichtigt die gesundheitlichen, ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte der Ernährung gleichermaßen. Das Ziel ist eine Ernährungsweise, die gesundheitsfördernd und zugleich umwelt- und sozialverträglich ist. Wer sich vorwiegend von regionalen, saisonalen und biologischen Lebensmitteln ernährt, tut etwas für Umwelt und Gesundheit“, betont dazu Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank.

    Nähere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter www.noe-lak.at und unter der Telefonnummer von "die umweltberatung" Niederösterreich: 02742 / 294-17403.

    Luftgüte in Niederösterreich - neues Online-Informationsportal


    Seit Anfang August präsentiert sich das NÖ Luftgütemessnetz beim Amt der NÖ Landesregierung mit einer völlig neuen Darstellung im Internet. Unter der Adresse www.noe.gv.at/service/bd/bd4/luft/messnetz.htm werden nun zusätzliche Informationen angeboten. Vor allem die Präsentation der Messwerte wurde neu gestaltet: Von allen 35 Messstationen des Landes Niederösterreich werden sämtliche Schadstoffdaten und zusätzlich die meteorologischen Werte grafisch aufbereitet. Neu ist, dass ab nun nicht nur die aktuellen Daten vorhanden sind, sondern der Verlauf der Konzentrationen über einen größeren Zeitraum verfolgt werden kann. Dargestellte Grenzwerte bieten einen Überblick über das Niveau der Belastungen. Mit dieser neuen Homepage wird der Weg einer transparenten, schnellen Information der niederösterreichischen Bevölkerung konsequent fortgesetzt.

    „Diese Erweiterung ist als wesentlicher Schritt für eine umfassende Information der Bevölkerung zu sehen“, stellt dazu auch Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank fest.

    Weitere Informationen dazu: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung BD4-Umwelttechnik, Referat Luftgüteüberwachung, Telefon 02252/9025-11450.

    Ökomanagement START Workshop


    In Kürze findet wieder ein START-Workshop statt (siehe unter "Termine" weiter unten), dessen Inhalte wir Ihnen aktuell in Erinnerung rufen möchten:
    Im Rahmen der achttägigen Workshopreihe Ökomanagement START machen sich die Teilnehmer mit den grundlegenden Aspekten des betrieblichen Umweltschutzes vertraut. Sie erwerben umfassendes Know- und Do-how in allen umweltrelevanten Bereichen.
    Über Vorträge, praktische Übungen und Hausübungen werden den Teilnehmer in acht einzelnen Tagen Problemstellungen und Lösungsansätze in den Bereichen Ressourcen, Energie, Abfälle, Emissionen, Legal Compliance, umweltfreundlicher Einkauf, gefährliche Arbeitsstoffe, Logistik u. a. näher gebracht. Zentrales Anliegen ist dabei die systematische, organisatorische Integration dieser Themen in den Betrieb.
    Die Teilnehmer haben darüber hinaus die Gelegenheit, im Anschluss an die Workshopreihe eine kommissionelle Prüfung abzulegen, und so den gemäß § 9 Abs. 6 Abfallwirtschaftsgesetz verlangten Qualifikationsnachweis zu erwerben.

    Die Teilnehmer werden somit nicht nur bestens auf ihre Funktion als Umweltbeauftragter vorbereitet, sondern bleiben durch Ökomanagement START im betrieblichen Umweltschutz auf dem Laufenden. Eine nochmalige Teilnahme ist daher ratsam, falls die Ausbildung zum Umwelt- und Abfallbeauftragten bzw. der letzte Ökomanagement START-Workshop schon länger zurückliegt.

    Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.oekomanagement.at.

    Veranstaltungen


    Ausbildung zum/r SolarwärmeberaterIn

    Fortbildung

    Ziel der Ausbildung ist der zielgerichteter Wissenstransfer an Energie- und UmweltberaterInnen zum Thema Solarenergienutzung in Einfamilienhäusern (Neubau und Bestand) mit dem Schwerpunkt auf solare Kombisysteme (Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung), und die verstärkte Umsetzung von Solarsystemen mit hohem Qualitätsniveau durch ausgebildete Beratungsexperten.

    Termin: 06.09.2005
    Ort: Wr. Neustadt
    Teilnahmegebühr: kostenlos
    Information und Anmeldung: www.aee.com

    Ökomanagement START
    Workshop

    Ziel de
    r Workshopreihe ist es, den Teilnehmern aus den bereits vor längerer Zeit abgehaltenen Workshop- reihen aktuelle Änderungen umweltrelevanter Gesetze und Verordnungen zu vermitteln. Möglich ist ebenfalls das anschließende Ablegen der Prüfung zum Umwelt- und Abfallbeauftragten.

    Termin:
    06.09.2005 (weitere Termine werden gemeinsam mit den Teilnehmern festgelegt)
    Ort: KWI Haus, Fuhrmanngasse 3-7, 3100 St. Pölten
    Teilnahmegebühr: für Ökomanagement NÖ-Club Mitglieder kostenlos
    Information und Anmeldung: bei@kwi.at, 02742 / 350 54, www.oekomanagement.at  

    Geld sparen - umweltfreundlich beschaffen
    Seminar

    Um die sich bietenden Chancen von umweltfreundlicher Beschaffung effektiv nutzen zu können, ist eine erste Ausschreibung und Angebotsbewertung unter fachkundiger Anleitung eine große Hilfe. Umwelt Management Austria bietet mit dem vorliegenden Seminar gemeinsam mit dem Lebensministerium und der Umweltberatung ein solches Training für Ihre Praxis. Ziele der Veranstaltung sind unter Anderem die Darstellung der aktuellen rechtlichen Bestimmungen für die ökologische Beschaffung in öffentlichen Einrichtungen, die Darstellung der ökologischen Kriterien der Beschaffung in den Bereichen Hochbau/Gebäudetechnik und Reinigung, die Erarbeitung einer rechtskonformen Ausschreibung anhand eines Beispiels, und die Darstellung und das Üben der korrekten Bewertung von Angeboten und der Auswahl des Bestbieters.

    Termin: 22.09.2005
    Ort: NÖ Landesakademie, Neue Herrengasse 17A, 3109 St. Pölten
    Teilnahmegebühr: 70 EUR
    Information und Anmeldung: www.uma.or.at

    Ökomanagement PROJEKTWORKSHOPS
    Projektworkshops

    Den Teilnehmern wird notwendiges Know-how über den kommunalen Umwelt- und Klimaschutz vermittelt. Zusätzlich wird eine begleitende Beratung bei der Durchführung des von der Gemeinde bzw. Stadt geplanten klimarelevanten Projektes angeboten.

    Termin: 12.10.2005, 25.10.2005, 09.11.2005, 23.11.2005, 06.12.2005
    Ort: Raum St. Pölten
    Teilnahmegebühr: für Ökomanagement NÖ-Club Mitglieder kostenlos
    Information und Anmeldung: www.oekomanagement.at 

    Dieser Newsletter ist ein Mitgliederservice von....

     

    Impressum:
    Ökomanagement NÖ-Club
    Schwarzenbergplatz 4/4. Stock
    A-1030 Wien
    Tel. & Fax: +43 (0)1 / 714 5690
    Mobil: + 43 (0)676 / 324 52 71
    e-Mail: club@oekomanagement.at
    Internet: www.oekomanagement-club.at

    Dieser Newsletter kann unter club@oekomanagement.at
    abonniert oder abbestellt werden.

    Chefredaktion: Anna Podovalova

    Wenn Sie keine Umlaute und Sonderzeichen sehen, so überprüfen Sie bitte Ihre Mailservereinstellung - anscheinend wurde ein falscher Zeichensatz konfiguriert.