News-Archiv

Hier finden Sie ältere News-Einträge.

Climate Star 2018
Bis Ende März konnten Klimabündnis-Gemeinden und -Städte sowie kommunale Netzwerke aus ganz Europa ihre besten Klimaschutzprojekte einreichen. Bei der Gala am 18. Oktober im Schloss Grafenegg erhalten die Preisträger Climate Stars. Die Gala findet dieses Jahr im Anschluss an die erste Klimabündnis-Mitgliederversammlung des neu gegründeten Vereins statt.
Termin: 18.10.2018
Ort: Schloss Grafenegg, Grafenegg 10, 3485 Grafenegg
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: niederoesterreich.klimabuendnis.at
33. BIOEM in Großschönau
Die BIOEM in Großschönau ist mit mehr als 250 Ausstellern und 20.000 Besuchern pro Jahr Niederösterreichs größte Energiespar- und Hausbaumesse. Auf knapp 14.000 m2 Ausstellungsfläche präsentieren die führende nationalen und internationalen Markenhersteller die neusten Trends sowie Wissenswertes aus den Bereichen Energie/Umwelt, Bauen/Sanieren, Wohnen/Sicherheit, Natur/Garten, Wellness/Gesundheit und Elektromobilität. Durch die spezielle Präsentation von einzelnen Exponaten im "Passivhausparcours mit Sanierungsmeile" wird nachhaltiges Bauen für alle Sinne erleb- und (be)greifbar. Zusätzliche hochkarätige Fachvorträge sowie ein umfangreiches und unterhaltsames Rahmenprogramm für Jung und Alt runden das viertägige Messeangebot ab.
Termin: 31.05-03.06.2018
Ort: BIOEM Gelände, Sonnenplatz 1, 3922 Großschönau
Teilnahmegebühr: 10 €
Information und Anmeldung: www.bioem.at
Klimaschutz und Energiewende. Chancen für Städte und Gemeinden
Klimaschutz ist ein Gebot der Stunde. Um die Ziele zu erreichen und Katastrophen zu minimieren, sind große Anstrengungen in vielen Bereichen - von Haushalten über Mobilität, Industrie und Gewerbe bis hin zu Kommunen und Verwaltung - notwendig.
Aber auch der Nutzen für Städte und Gemeinden ist vielfältig und reicht von Kostensenkungen über Imagegewinne bis hin zu motivierten und zufriedenen Mitbürgern. Das Forum Wissenschaft & Umwelt hat daher ein Veranstaltungsangebot zu diesem Thema entwickelt.
Termin: 17.-18.11.2017
Ort: alte Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien
Teilnahmegebühr: 270 €
Information und Anmeldung: www.fwu.at
BIO ÖSTERREICH 2017
Die Messe BIO ÖSTERREICH Wieselburg ist eine Spezialmesse für Bio-Lebensmittel, Bekleidung, Kosmetik & Bio-Produkte.
Rund 150 internationale Aussteller präsentieren auf der Wieselburger BIO ÖSTERREICH Messe ihre Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Bio. Das Angebot umfasst dabei Lebensmittel, fair gehandelte Bekleidung, biologische Kosmetik- und Pflegeprodukte, sowie Maschinen, Geräte, Hilfsmittel und Dienstleistungen, die besonders auf landwirtschaftlichen Bio-Betrieben eingesetzt werden.
Ein interessantes Rahmenprogramm für Konsumenten sowie ein Fachtag mit Vorträgen und Tagungen für Fachbesucher runden das Angebotsspektrum der BIO ÖSTERREICH Messe Wieselburg ab.
Termin: 05.11.2017
Ort: Messe Wieselburg, Volksfestplatz 3, 3250 Wieselburg
Teilnahmegebühr: 10 €
Information und Anmeldung: www.messewieselburg.at
Ökomanagement NÖ-Tag
Der Ökomanagement Niederösterreich Tag 2017 mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Gemeinden und Presse wird am 09. Mai 2017 im Atomkraftwerk Zwentendorf/Donau stattfinden.
Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav wird die Ökomanagement Best-Practice Beisspiele des Jahres 2016 auszeichnen. Weiters werden alle nominierten Organisationen und Gemeinden, die ebenfalls erfolgreich Maßnahmen für Umwelt- und Klimaschutz umgesetzt haben, der Öffentlichkeit vorgestellt.
Die WKNÖ präsentiert die brandneue Helios Broschüre mit über 100 Praxisbeispielen zu Energieeffizienz, erneuerbare Energie und Mobilität und zum Thema "Nachhaltiger Tourismus" werden zahlreiche Informationen angeboten.
Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an einer Führung durch das AKW Zwentendorf teilzunehmen.
Termin: 09.06.2016
Ort: AKW Zwentendorf
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.oekomanagement.at
1. SONNENHAUS Tagung – Bedeutung von Sonnenhäusern für die Energiewende
Anlässlich 5 Jahre Initiative Sonnenhaus in Österreich werden Experten aus dem Baufachgewerbe, Ziviltechniker- und Architekturbüros, Planungs- und Solarfirmen, Installatationsbetrieben und der Gebäudetechnik sowie alle Interessierten zum Thema energieeffizienten Bauen und Heizen zur 1. SONNENHAUS Tagung eingeladen.
Nutzen Sie die Möglichkeit sich aus erster Hand zum Schwerpunkt "Bedeutung von Sonnenhäusern für die Energiewende" zu informieren und stärken Sie Ihre Vernetzungen im Fachbereich Sonnenhaus.
Termin: 09.06.2016
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Sky Lounge, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Teilnahmegebühr: 84 € inkl. USt
Information und Anmeldung: www.ecoplus.at
EMAS-Konferenz 2017
Die EMAS Konferenz ist ein alljährliches Highlight für das europäische Umweltmanagement in Österreich. Neben zahlreichen Beiträgen zu aktuellen Umweltthemen gibt es bei dieser Veranstaltung die Gelegenheit sich mit anderen EMAS-Organisationen, BehördenvertreterInnen und BeraterInnen sowie UmweltgutachterInnen auszutauschen. Außerdem wird der EMAS-Preis 2017 im Rahmen der Konferenz durch Umweltminister Andrä Rupprechter überreicht. Veranstaltet wird die Konferenz vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW).
Termin: 07.06.2016
Ort: Wirtschaftsuniversität Wien
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.umweltbundesamt.at
E-Mobilität im Betrieb
Ein wichtiger Hebel für die Energiewende im Verkehr ist die Elektromobilität – sie ist eine klimafreundliche Alternative zu Benzin- und Dieselautos, wenn der benötigte Strom aus erneuerbaren Quellen kommt.
Die Veranstaltung "E-Mobilität im Betrieb" informiert zu momentanen Trends und Themen der Elektromobilität, zeigt auf welche Förderungen und kostenfreien Serviceleistungen Unternehmen in Anspruch nehmen können. Ein Input aus der Unternehmenspraxis ermöglicht einen Einblick in die Einsatzfähigkeit von E-Fahrzeugen im Fuhrpark.
Termin: 23.11.2016
Ort: ecoplus Bezirksstelle Lilienfeld, Babenbergerstr. 13, 3180 Lilienfeld
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.ecoplus.at
HausBau + EnergieSparen Tulln 2017
Niederösterreichs größte Messe für Bauen, Renovieren und Modernisieren "HausBau + EnergieSparen Tulln" lädt zum Branchen-Auftakt der Bausaison vom 20. bis 22. Jänner 2017.
2017 präsentieren rund 350 Fachaussteller ein umfassendes Angebot rund um die Themen Hausbauen, Sanieren, Renovieren, Inneneinrichtung und Energiesparen. Darüber hinaus können sich die Fachbesucher durch zahlreiche unabhängige Kooperationspartner der Messe Tulln direkt vor Ort beraten lassen.
Termin: 20.-21.01.2017
Ort: Messegelände, 3430 Tulln
Teilnahmegebühr: 11 €
Information und Anmeldung: www.messe-tulln.at
e-mobil in niederöstereich
Aufgrund des großen Erfolges der bisherigen Fachtagungen "e-mobil in niederösterreich", lädt die Elektromobilitätsinitiative des Landes Niederösterreich nun zur 3. Tagung ein.
Termin: 09.03.2017
Ort:  HYPO NOE Gruppe Bank AG, Hypogasse 1, 3100 St. Pölten
Information und Anmeldung: www.ecoplus.at
31. BIOEM Großschönau
Auf der BIOEM in Großschönau von 26. bis 29. Mai werden Wege zu mehr Energieeffizienz und Verwendung Erneuerbarer Energien aufgezeigt. Mehr als 250 Aussteller auf ca. 7.500 m² Hallenfläche und ca. 6.000 m² Freigelände erwarten die Besucher. Das hochkarätig besetzte Vortragsprogramm bietet die optimale Ergänzung zum Ausstellungsbereich. Die Vortragsthemen umfassen sämtliche Bereiche zu den Themen Bauen, Energie, Gesundheit und E-Mobilität.
Termin: 26.-29.05.2016
Ort: BIOEM Messegelände, 3922 Großschönau
Teilnahmegebühr: 8 €
Information und Anmeldung: www.bioem.at
e-Mobilitätstag am Wachauring
E-Mobilität live erleben - am 21. Mai 2016 von 10 bis 17 Uhr findet am Wachau-Ring in Melk Österreichs größte Ausstellungs- und Testveranstaltung zur Elektromobilität statt. Geboten werden über 50 E-Autos sowie hunderte E-Fahrräder zum Testen, Vorträge und Podiums-Diskussionen zu alternativer Mobilität, und vieles mehr.
Termin: 21.05.2016
Ort: Wachauring, Am Wachauring, 3390 Melk
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.enu.at/e-mobilitaetstag-in-melk
Ressourcen - nachhaltig
So kann es nicht weitergehen: Wegen der drohenden Verknappung und der Umweltbelastung muss der Ressourcenverbrauch gesenkt werden. Die Wirtschaft kann damit sauberer und wettbewerbsfähiger gemacht, Abfall vermieden und mehr recycelt werden. Kompetente Referenten berichten aus ihrer Sicht zu diesen Entwicklungen, mit Fokus auf das neue EU-Paket für die Kreislaufwirtschaft und stehen Ihnen Rede und Antwort.
Termin: 28.04.2016
Ort: TU Wien, Wiedner Hauptstraße 8, 1040 Wien
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.uma.or.at
Nachhaltigkeit im Waldviertel
Bereits im letzten Jahr haben wir uns im Rahmen einer Veranstaltung in Krems des Themas "Nachhaltigkeit im Waldviertel" angenommen. In der Zwischenzeit hat sich dazu einiges getan, sodass alle Unternehmen zu einem erneuten Austausch und Informationsabend eingeladen sind. Themen sind u.a., welche Vorteile insbesondere auch kleine und mittlere Unternehmen aus ihrem Nachhaltigkeitsengagement ziehen können, und wie die Nachhaltigkeits-Profilmatrix des Waldviertels ausschaut und welchen Nutzen sowohl Betriebe als auch die Region davon ableiten können.
Termin: 27.10.2015
Ort: Drinkweldergasse 14, 3500 Krems
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.wko.at
Zukunft der Mobilität - rasch, sicher, bequem, umweltfreundlich?
Hochqualifizierte Wissenschafter informieren Sie in diesem Abendgespräch über den Status und Handlungsoptionen betreffend Verkehr, über die Schlüsselfunktion der Raumplanung und über vorbildliche Aktivitäten des Klima- und Energiefonds. Nutzen Sie die Gelegenheit zu Information und Diskussion auf höchstem Niveau. Bringen Sie Ihre Erfahrungen und Positionen ein.
Termin: 22.10.2015
Ort: TU Wien, Gusshausstraße 30, 1040 Wien
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.uma.or.at
CSR Marktplatz für niederösterreichische Unternehmen
Informieren Sie sich am Marktplatz der NÖ CSR Expertinnen und Experten was Innovation, Barrierefreiheit, Betriebsübergaben und Qualitätsmanagement mit CSR zu tun hat und besonders wie Sie davon profitieren. Nach vier Kurzreferaten können Sie detaillierte Informationen an Thementischen mit Expertinnen und Experten der CSR Experts Group diskutieren. Dort erfahren Sie relevante Umsetzungsschritte und erhalten einen Überblick zu den Fördermöglichkeiten.
Termin: 19.10.2015
Ort: Seminarzentrum Schwaighof, Landsbergerstraße 11, 3100 St. Pölten
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.wko.at
Energieeffizienz bringt's
Die Veranstaltung startet mit Vorträgen zum Thema "Energieeffizienzgesetz aus der Praxis" und der Präsentation der Helios-Broschüre 2014. Danach werden erfolgreiche Helios-Projekte präsentiert. Als Abschluss erfolgt eine Führung durch das Kraftwerk Theiß.
Termin: 18.06.2015
Ort: Kraftwerk Theiß, Ludwig Brucknerstraße 1, 3494 Theiß
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.wko.at
(e)Mobilitätslösungen in der Region
Die Mobilität der Zukunft im ländlichen Raum setzt auf innovative Lösungen. Im Rahmen dieses Fachdialogs für Gemeinden und regionale Gebietskörperschaften in Niederösterreich und Burgenland stehen daher die konkreten Erfahrungen bereits umgesetzter Projekte im Mittelpunkt. So besteht die Möglichkeit, Konzepte, Strategien und Ideen kennenzulernen und durch umfassenden, interaktiven Austausch und Reflexion Anregungen für die Anwendung im eigenen Umfeld zu entwickeln.
Termin: 28.05.2015
Ort: Stadtgalerie Mödling, Kaiserin Elisabeth-Str.1, 2340 Mödling
Teilnahmegebühr: 120 € exkl. USt
Information und Anmeldung: www.ecoplus.at
Ausbildung zum Energiecoach
Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die Jugendliche auf den energie-führerschein vorbereiten möchten, so z. B. Lehrer oder Trainer.
Termin: 05., 12. und 19.03.2015
Ort: "die umweltberatung" Wien, 1100 Buchengasse 77/4. Stock
Teilnahmegebühr: 610 €
Information und Anmeldung: www.umweltberatung.at
HausBau + EnergieSparen Tulln 2015
Von 23. bis 25. Jänner 2015 startet die Bausaison im Osten Österreichs in Tulln mit der "HausBau + EnergieSparen Tulln" – die Messe für Bauen, Energie & Wohnen. Mehr als 291 Aussteller präsentieren ein umfassendes Angebot rund um die Themen Hausbauen, Sanieren, Renovieren, Energiesparen. Darüber hinaus können sich die Fachbesucher durch zahlreiche unabhängige Kooperationspartner der Messe Tulln direkt vor Ort beraten lassen.
Termin: 23.-25.01.2015
Ort: Messegelände, 3430 Tulln
Teilnahmegebühr: 10 €
Information und Anmeldung: www.messe-tulln.at
klimaaktiv "Ausgezeichnete Gebäude" 2014
Der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich lädt als klimaaktiv Fachpartner gemeinsam mit der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich und ConPlusUltra zur Fachexkursion klimaaktiv "Ausgezeichnete Gebäude".
Besichtigt werden ein saniertes Passivhaus-Wohngebäude, das erste bewohnte Mehrfamilienhaus im Projekt Aspern Seestadt, das Korneuburger Justizzentrum (zertifiziertes Passivhaus-Bürogebäude) sowie die Windkraft Simonsfeld AG (erster Neubau eines Plusenergie-Bürogebäudes in NÖ).
Termin: 24.11.2014
Ort: Treffpunkt Bahnhof St. Pölten
Teilnahmegebühr: kostenlos
Information und Anmeldung: www.ecoplus.at
Lehrgang Management & Umwelt
Das Rüstzeug für Erfolg mit Umweltschutz erlangen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Lehrgang Management & Umwelt: Ausgewogene fachliche Interdisziplinarität (Management, Technik, Recht, Ökologie), teilnehmerorientierte Methoden mit hohem Lerneffekt und konkrete Praxiswirkung durch Lehrgangsprojekte, welche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kleinen Gruppen bearbeiten, um dann ihre Diplomarbeit darüber zu verfassen. Zahlreiche Erfolgsbeispiele zeugen von unmittelbarer Praxiswirkung. Der Lehrgang schließt mit dem Diplom "Master of Science (MSc)" ab.
Termin: ab Juni 2014 (54 Lehrgangsmodule, 16 Monate)
Ort: unterschiedliche Orte
Teilnahmegebühr: 15.900 €
Information und Anmeldung: www.uma.or.at
Ausbildung zum/zur EnergieberaterIn: A-Kurs
Energieberater unterstützen alle, die im Bereich Energiesparen, Energieausweis berechnen und erneuerbare Energietechniken Hilfe brauchen: Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Der A-Kurs (Grundkurs) ist sowohl ein optimaler Einstieg in den Bereich Klima-Umwelt-Technik-Energie als auch eine Weiterbildung für jene, die bereits in dieser Branche tätig sind.
Termin: 11.-13.06, 16.-17.06 und 25.06.2014
Ort: Energie- und Umweltagentur NÖ, Grenzgasse 10, 3010 St. Pölten
Teilnahmegebühr: 980 €
Information und Anmeldung: www.umweltberatung.at